Zum Hauptinhalt springen

PACK'S AN: FUROSHIKI FALTEN LEICHT GEMACHT

Bring Schwung in deine Geschenke! Egal ob Anfänger oder Faltprofi – mit unseren Furoshiki-Falttricks wird Geschenke Verpacken zum stylischen Spaß. Bye-bye, langweiliges Geschenkpapier! Hello, Furoshiki-Chic!

PACK'S AN: FUROSHIKI FALTEN LEICHT GEMACHT

Bring Schwung in deine Geschenke! Egal ob Anfänger oder Faltprofi – mit unseren Furoshiki-Falttricks wird Geschenke Verpacken zum stylischen Spaß. Bye-bye, langweiliges Geschenkpapier! Hello, Furoshiki-Chic!

Furoshiki gefaltet, mit einfacher Schleife ein Objekt im Furoshiki verpacken

First things first: Was ist eigentlich ein Furoshiki?

„Furoshiki“ – irgendwo hast du den Begriff schon mal gehört, aber keine Ahnung, was das sein soll? Wir verraten dir, was es mit den angesagten Stoff-Geschenktüchern aus Japan so auf sich hat:

Furoshiki ist eigentlich eine traditionelle japanische Kunst des Tuchfaltens. Das Wort "Furoshiki" bezieht sich dabei sowohl auf die Falttechnik als auch auf das quadratische Tuch selbst. Fast alles lässt sich in so einem Stofftuch verpacken. Und das ist nicht nur stylisch, sondern auch nachhaltig und wiederverwendbar.

Furoshiki falten lernen mit ORWO

Für die japanischen Geschenktücher gibt es jede Menge Falttechniken. Ob als stylisches Geschenkpapier, schickes Accessoire, improvisierte Einkaufstasche oder sogar als Strandtuch – diese Tücher sind echte Allround-Talente! Mit der richtigen Technik ist dabei (fast) alles möglich – sogar wahre Verpackungskunstwerke.

Wir zeigen dir vier Furoshiki-Falttechniken, mit denen du das Geschenkverpackungs-Game garantiert rockst.

Eine Basic-Technik des Furoshiki-Faltens: Geschenke verpacken in nur fünf Schritten

Für den Anfang haben wir hier eine einfache Basic-Falttechnik rausgesucht, mit der du bereits verschiedenste Gegenstände in deinem Furoshiki verpacken kannst. Dafür braucht es nur 5 einfache Schritte, die sicher du im Handumdrehen lernst. Und so geht’s:

  1. Breite dein Furoshiki mit dem Motiv nach unten vor dir aus und platziere deinen Gegenstand mittig darauf.
  2. Schnapp dir die beiden gegenüberliegenden Ecken, falte sie einmal ein und lege sie über den Gegenstand, sodass sie sich in der Mitte überlappen.
  3. Falte die anderen beiden Ecken des Tuchs nach oben.
  4. Verknote die hochgefalteten Ecken miteinander oder mach eine Schleife daraus, um dein Geschenk sicher zu verpacken.
  5. Prüfe, ob das Furoshiki straff und sicher um den Gegenstand gewickelt ist.

Fertig!
 

Eine Falttechnik für trendige Geschenkverpackungen

Bereit für Runde zwei der Furoshiki-Faltmagie? Diese Technik des Furoshiki Bindens erfordert ein kleines bisschen mehr Fingerspitzengefühl, aber mit ein wenig Übung wirst du sie sicher auch bald beherrschen.

Hier kommt die zweite Falttechnik, die deine Verpackungskünste aufmischen wird! Ganz ohne langweiliges Geschenkpapier, dafür mit jeder Menge Style:
 

  1. Lege das Furoshiki vor dir aus und platziere deinen Gegenstand mittig auf dem Tuch. Die bedruckte Seite des Tuchs sollte nach unten zeigen. 
  2. Nimm zwei gegenüberliegende Ecken und verknote sie mittig über dem Gegenstand miteinander.
  3. Die beiden Zipfel dieses Knotens breitest du dann jeweils nach außen hin aus.
  4. Schiebe die anderen beiden Ecken des Stofftuchs unter dem Knoten zur jeweils gegenüberliegenden Seite durch und verknote auch diese miteinander.
  5. Zupfe alle vier Zipfel des Furoshikis noch ein wenig zurecht.

Voilà! Dein Geschenk ist stylisch und nachhaltig verpackt.

Cheers to Style: So wird jede Flasche zum Geschenkstar!

Wir geben zu, am einfachsten ist es natürlich, rechteckige Gegenstände mit so einem Furoshiki zu verpacken. Aber hey, wir wären nicht die Furoshiki-Magier, wenn wir nicht noch einen weiteren Trick im Ärmel hätten – und zwar für Flaschen! Perfekt, wenn du mal einen edlen Tropfen oder eine selbst gestaltete Thermosflasche von ORWO verschenken möchtest. (;

Hier erfährst du Schritt für Schritt, wie du dein Furoshiki binden kannst, um echte Verpackungs-Highlights für Flaschen zu zaubern:

  1. Breite das Furoshiki mit der bedruckten Seite nach unten vor dir aus und lege die Flasche diagonal auf das Tuch.
  2. Nimm die Ecke am unteren Ende der Flasche und falte sie fest nach oben über die Flasche
  3. Wiederhole Schritt 2 mit der gegenüberliegenden Ecke des Stofftuchs. Beide Ecken sollten danach übereinander liegen.
  4. Falte die Kanten der anderen beiden Zipfel nach innen, sodass sie noch spitzere Ecken bilden.
  5. Wickle diese beiden Ecken straff auf die andere Seite der Flasche.
  6. Verknote die beiden Zipfel miteinander.
  7. Prüfe, ob das Furoshiki sicher um die Flasche gewickelt ist und zupfe das Tuch bei Bedarf noch etwas zurecht.

Und fertig! Dein Flaschen-Kunstwerk ist bereit, verschenkt zu werden.

Blumige Momente schaffen dank der Furoshiki-Rose

Die Basics des Furoshiki-Faltens beherrschst du schon längst und willst mal etwas ausgefalleneres probieren? Wie wäre es dann mit einer Furoshiki-Rose? Diese Technik ist ebenfalls schnell gelernt, erfordert zugegebenermaßen aber etwas Fingerspitzengefühl. Das Ergebnis lässt sich dafür definitiv sehen: 

  1. Breite das Furoshiki mit dem Motiv nach unten vor dir aus und lege deinen Gegenstand diagonal in die Mitte des Tuchs.
  2. Nimm zwei gegenüberliegende Zipfel des Furoshikis mittig über deinem Gegenstand zusammen.
  3. Die anderen beiden Ecken des Geschenktuchs bindest du um diese beiden Zipfel herum zu einem Knoten. Achte dabei darauf, dass du den Knoten noch nicht zu sehr festziehst. 
  4. Jetzt kannst du die zwei längeren Tuch-Enden in die Mitte des Knotens stecken, sodass sie am Ende aussehen, wie eine Rose.
  5. Ziehe den Knoten fest und zupfe alles noch ein wenig zurecht. 

Mit dieser Furoshiki-Rose wird nicht nur dein Geschenk, sondern auch dein Falt-Talent zum absoluten Eyecatcher!

Gestalte bei ORWO dein individuelles Furoshiki-Tuch

Jetzt fragst du dich, wo du so ein nachhaltiges und stylisches Geschenktuch herbekommst? – Na hier, bei ORWO!

Die japanischen Stofftücher kannst du bei uns nach Herzenslust individualisieren. Egal für welchen Anlass oder welches Thema – wir haben eine Schatztruhe voller Designs, damit du im Handumdrehen dein ganz persönliches Furoshiki zaubern kannst.

Du möchtest deine kreative Ader ausleben und dein Stofftuch selbst gestalten? Auch kein Problem! Mit deinen Fotos und jeder Menge Gestaltungsmöglichkeiten kannst du dein Furoshiki-Tuch genau nach deinem Geschmack designen.

Furoshiki gestalten

 

Und jetzt: Viel Spaß beim Furoshiki Falten!

Dein ORWO-Team

Entdecke weitere spannende Produkte:
Celebrate good times: Gestalte eine quadratische Klappkarte mit passendem weißem Umschlag und lege sie nach dem Furoshiki Falten deinem Geschenk bei.
Klappkarte
Zum Produkt
Wenn dir das Furoshiki Falten zu aufwendig ist, nutze unsere Rentier- oder Tannenbaum-Geschenktüte zum Verpacken
Geschenktüte
Zum Produkt
Statt ein Furoshiki zu falten, kannst du auch unsere Metalldosen mit Foto zum Verpacken nutzen
Fotodose
Zum Produkt